Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Lotte

Mein Name im Tierheim
Venus

Rasse
Mischling

Geboren ca.
2016

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 10.01.2021
Schon fast ein Jahr

Unsere Lotte ist nun schon 9 Monate und macht sich sehr gut. Sie hat mittlerweile ein paar auserwählte Hunde in der Nachbarschaft, mit denen sie etwas anfangen kann. Eine Hovawarthündin ist ihre beste Freundin. Daran haben wir lange gearbeitet, da sich Lotte mit anderen Hunden anfangs sehr schwer getan hat. Die ruhigen Vertreter liegen ihr mehr. Eine temperamentvolle Aufforderung zum Spielen versteht sie meisten falsch und geht dann lieber zum Angriff über. 

Interessanterweise klappt es mit unseren anderen beiden Hunden im Haus dafür mittlerweile sehr gut, aber auch sie sind eher ruhiger Natur. 

Sie liebt die Spaziergänge und die Sonnntagsausflüge, da ist sie meistens die einzige die wir mitnehmen, da unsere beiden Senioren lange Spaziergänge nicht mehr schaffen. 

Ein guter Freund von uns holt sie auch in der Woche für einen Spaziergang ab, darüber freuen sich dann immer beide. Aufgrund ihres Temperaments, das auch ihrer Rasse geschuldet ist, sind solche Aktivitäten wichtig. Sie wird sonst doch sehr unausgeglichen.

Zu Hause im Alltag ist sie nach wie vor ein sehr fröhlicher und menschenbezogener Hund und immer freundlich. 

Alltagssituationen meisterte sie ja von Anfang an gut, auch Silverster war kein Problem. 

Eintrag vom 17.05.2020
Lottes Ankunft

Am 26.04.20 kam unsere Lotte zu uns. Sie zog bei uns ein, als ob es für sie nie etwas anderes gegeben hätte.

In den nächsten Tagen gestaltete sich allerdings das Zusammenleben mit unserer alten Hündin als sehr problematisch. Lotte war offensichtlich der Meinung, dass es hier keinen zweiten Hund zu geben hat. Mittlerweile hat sich das zum Glück, mit Arbeit und Geduld unsererseits, wesentlich verbessert.

Sie ist ein fröhlicher, lebhafter und menschenbezogener Hund. Sie war von Anfang an stubenrein und konnte auch mal kurz alleine bleiben. Sicher hat sie schon einmal in einer Familie gelebt. Die üblichen Geräusche, wie das Hochspringen des Toasters oder den Lärm des Staubsaugers, lassen sie völlig kalt. 

Lotte liebt Spaziergänge in der Natur. In der Nachbarschaft und im Freundeskeis hat sie schnell Hundefreunde gefunden. Die dürfen mittlerweile auch ohne Probleme das Haus betreten. Anfangs war das nicht selbstverständlich.

Kurze Spaziergänge in der Stadt bereiten ihr eher Streß. Aber auch da macht sie langsam Fortschritte. Sie weiß mittlerweile, das Radfahrer nicht nur zum Anbellen da sind, sondern dass man sie auch einfach ignorieren kann.

Wir üben jetzt `Sitz`, `Platz` und `Warte`. Das `Komm` funktioniert meistens schon gut, allerdings ist Vorraussetzung, dass sie nicht gerade irgendeine wichtige Fährte in der Nase hat. Außerdem müssen wir noch lernen, das unsere Hühner und Enten nicht zum Jagen da sind. Da werden wir wohl noch viel Arbeit vor uns haben.