Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Adsche

Mein Name im Tierheim
Oswald

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 03.05.2021
Grüße vom Adschebär

Dem lieben Adsche ging es letzen Sommer im Juli nicht gut. Dann bin ich mit ihm zu meinem Tierartz gefahren und es wurde ein Blutbild erstellt. Der Arzt hat sich ziemlich erschrocken, weil seine Werte sehr schlecht waren und er vermutete einen Tumor. Er kam sofort an den Tropf, weil er so geschwächt war und die OP nicht überstanden hätte. Danach wurde er geöffnet und es kam ein 2,5 kg schwerer Milztumor zum Vorschein. Mein kompetenter Tierarzt entfernte die Milz, weil er überzeugt war, daß es Adsche auch ohne schafft.Und er hat Recht behalten. Es gab in den ersten Wochen noch Schwierigkeiten, aber der Adsche ist ein Kämpfer, für den Aufgeben keine Option ist. Es geht ihm heute super. Der Adsche war ja sehr dünn als er zu mir kam und nach der schweren OP war er noch magerer, aber im Laufe der Zeit hat er stolze 10 kgsmileyzugenommen. Er versteht sich super mit unserem Rudel und ist ein ganz sozialer, super süßer Kuschelbär. Er hat alles gehalten, was er auf den Fotos versprochen hatwink. Für ihn ist kein Matsch zu tief, keine Pfütze zu groß, keine Hecke zu stachelig, er ist ein beinharter Kerl, aber er hat eine ganz, ganz sensible Seele. Laute Stimmen und schnelle Bewegungen machen ihm Angst. Leider hat er auch Angst vor der Kamera, daher sind die Fotos nicht so dolle. Der Adsche ist ein absolut herzensgutes Bärchen, den man immer knuddeln möchteheart, ich hab dich lieb Adsche!!!

Eintrag vom 02.05.2020
Endlich zu Hause

Der Adsche ist ein lieber Sonnenschein, gutmütig, sanft, versteht sich prima mit unseren beiden Mädels und ist lieb und großzügig zu meinem kleinen, zickigen Opi. Er ist sehr ängstlich und schüchtern im Haus, aber draußen ganz flott an der Leine, als hätte er nie was anderes getan. Aber er ist in dieser Woche schon viel mutiger im Hause geworden. Er ißt gerne und wenn wir in der Küche am Kochen sind, traut er sich auch.