Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Hope

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 05.05.2021
Das erste halbe Jahr

Hallo, hier meldet sich Hope.

Also, ich hatte am Anfang Schwierigkeiten zu verstehen, dass ich den Kindern kein Essen aus der Hand nehmen darf. Ich darf nicht auf Tische klettern und auch nicht den Teller auf dem Sofa leeren. Aber nach 7 Wochen hat es in meinem Kopf klick gemacht. Ich hab das dann mal lieber gelassen. Frauchen hat mich immer so böse angesehen. Als Belohnung durfte ich auf dem Sofa liegen. Warum hat mir das vorher keiner gesagt??? Jetzt geh ich da nicht mehr runter. Außer zum Fressen, Spazieren gehen und Sonnenbaden. Wenn ihr mich also sucht - bin auf'm Sofa.

Viele Grüße Eure Hope

Eintrag vom 23.11.2020
Ankunft

Hallo hier kommt Hope.

Am 1.11. eingezogen wollte sie weder durch Türen gehen noch Treppen steigen. War jedoch direkt stubenrein. Sie hatte Panik vor vorbeifahrenden Autos. Streicheln machte ihr keinen Spaß und wurde geduckt geduldet. Gefressen wurde nur bei absoluter Stille im Raum. Aber Betteln bei Tisch konnte sie direkt perfekt.

Innerhalb einer Woche waren Türen, Treppen und Autos kein Problem mehr und der erste Spaziergang möglich. Streicheleinheiten wurden jetzt eingefordert. Fressen bei leisen Geräuschen war möglich. Das Betteln bei Tisch funktionierte immer noch perfekt.

Nach der zweiten Woche ließ sie sich in unserem Garten nahezu hundertprozentig abrufen. Die ersten Versuche, das Wort und die Geste für „Sitz“ zu begreifen, wurden unternommen. Aber im Hundekopf war noch ganz viel Watte. Das Betteln bei Tisch funktionierte leider immer noch perfekt. Das Essen in der Kinderhand auf dem Sofa respektierte sie nicht. Ein Wochenende mit ganz viel Erziehungsarbeit erwartete uns.

Nach nunmehr drei Wochen ist das Haben wollen von Essen weiterhin sehr stark – aber beherrschbar. Ohne Ablenkung gehorcht sie außerhalb des Grundstücks schon gut. Aber die Nase ist eigentlich ständig auf dem Boden. Sie will Vögel jagen. Sie will zu anderen Hunden rennen, egal ob jemand an der Schleppleine hängt oder nicht. Sie fängt an, den Garten zu bewachen.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wir arbeiten weiter.

Hope ist eine sehr liebe, zurückhaltende und charmante Hündin, die ihren Willen ganz subtil versucht durchzusetzen. Man darf sich nicht von ihrem Aussehen täuschen lassen. Die Dame hat es faustdick hinter den Ohren.