Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Bart

Mein Name im Tierheim
Barolo

Rasse
Springer Spaniel

Geboren ca.
2018

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 30.12.2020
Ein Jahr

Ich weiß gar nicht, was heute los ist, doch meine Besitzerin war ganz aus dem Häuschen und gab mir einen besonders leckeren Kauknochen, obwohl ich nichts besonderes leistete.

Auf meine Nachfrage wurde mir erklärt, dass wir heute quasi meinen Geburtstag feiern - was immer das auch ist - prima   yes

Ich kann nur sagen, dass ich mich weiter hier wohl fühle und wir nunmehr zu einem tollen Team gewachsen sind.

Bin nunmehr prima von Hase und Fasan abrufbar und genieße bei unseren Spaziergängen große Freiheit.  

Natürlich gab es in den vergangenen Monaten auch noch einige Missverständnisse... ich berichtete ja schon, dass ich zu gerne jedwedes Aas aufstöbere und apportiere - was der Besitzerin nicht so ganz gefiel.

Sie sagte: "Für Dich muss  ein gescheiter Job her!!!

Und so machen wir nun seit einigen Monaten gezieltes Suchhund Training - das ist Bombe...smiley.. Entgegen der Mantrailer suche ich frei, was meinem Naturell total entspricht. Danach liege ich wie auf obigem Foto stets zufrieden und platt ab.

An den trainingsfreien Tagen ist es hier aber mitnichten langweilig, wir haben nämlich manchmal Gassi Gäste, denen ich natürlich einen Platz in unserem Auto gewähre und ihnen beim Spaziergangdie Regeln zeige.

Mir geht es also sehr gut und das wünsche ich allen adoptierten Schwestern und Brüdern von pro-canalba auch.

Euer Bart mit Belinda

 

 

 

 

Eintrag vom 27.05.2020
6 Monate

Bin nun eine halbes Jahr bei meiner End-Familie und man möchte mich wohl nicht mehr missen...blush ...

Wir sind aber auch ein gutes Team auf 14 Pfoten (ich habe gnädigerweise die Katze dazugezählt) und leben ganz harmonisch zusammen. Da wir sehr viel per Pedes unterwegs sind, bin ich glücklich und ausgelastet.

Okay, wie man auf dem einen Foto sieht, macht die Besitzerin manchmal komische Sachen... Bäume umarmen... aber da machen wir freudig mit... wink

Ab nächster Woche darf ich auch endlich wieder auf den Hundeplatz (das ging nun einige Monate wegen so einem Corona Dings nicht) und dort sei ich ein echter Überflieger (sagt man) - denn ich liebe Unterordnung und Agility. 

Geständigerweise habe ich nun auch meinen Jagdtrieb entdeckt, aber da arbeiten wir dran. Ich lerne schnell, doch bei einem durchstartenden Hasen oder Reh fällt mir dies schwer... devil ...

Etwas unangenehm war unlängst eine Augenoperation, ich hatte ein Roll Lid und das störte doch sehr, da mein Auge ständig gereizt war, tränte und schmerzte. Nach dem Eingriff sah ich aus wie ein Boxer nach einer KO Niederlage und musste mit so einem Trichter umher laufen. Aber nunmehr ist alles super und als Schmankerl finde ich die Tierärztin immer noch dufte. Meine "Setter Schwester" muss ungelogen zur Tierärztin reingetragen werden - wie peinlich ist denn das?

Dafür werde ich gerade etwas belächelt: Als English Springer Spaniel liebe ich das Wasser, aber mit dem Schwimmen tue ich mich etwas schwer. Während meine Besitzerin und die Setterdame durch die Baggerseen gleiten wie elegante Otter, bin ich eher der hektische Strampler... cool ...

Herzliche Grüße an alle und danke an den Verein - ich werde mich wieder melden.

Euer Bart

 

Eintrag vom 01.02.2020
1 Monat

Vier Wochen im neuen Zuhause - ich kann nicht meckern.

Ich habe mich bestens eingelebt, weiß, wie hier der Hase läuft und kann auch super entspannen.

Viel Spaß macht mir die Arbeit auf dem Hundeplatz und auch meine feine Nase wird gerühmt.

Allerdings verstehe ich noch nicht so ganz, dass es einerseits toll ist, wenn ich so gut schnüffle und es andererseits doof ist, wenn ich mit DEM Geruchsinn im Feld ganz tolle Entdeckungen mache.... Ich finde alles, am liebsten Überreste von erlegtem Wild in Knochenform...indecision ...

Ganz toll ist es am Wasser, aber wie man im Foto sieht, ist es mir noch ein wenig kalt. 

Ach und mein Rowdyverhalten an der Leine gegenüber anderen Hunden habe ich schon abgelegt, wir spazieren entspannt vorbei. Und natürlich gibt es hier viele Hunde, mit denen ich einfach toben darf...heart

 

 

 

 

 

Eintrag vom 07.01.2020
Die erste Woche

Ich bin nun eine Woche in meiner neuen Familie und fand es von Beginn an super dort – ein Platz zum wilden Toben, quasi ein Hundehimmel.

Leider wurde ich diesbezüglich etwas getäuscht:

Meine neue Schwester, eine English Setter Dame (voll etepetete das Mädel), beachtete mich drei lange Tage gar nicht und die ansässige Katze ist ein ganz hinterlistiger Drachen, lauert hinter Türen und vereitelt meine (etwas forschen) Spielversuche mit gezielten Pfotenhieben...surprise

Ich habe meine geballte Manneskraft etwas herunter gefahren und nun klappt das mit den Mädels schon viel besser.

Cool ist, dass wir ganz lange Spaziergänge unternehmen, und ganz lustig finde ich das Futterbeutel Spiel – das habe ich sofort kapiert...yes

Meine neue Besitzerin lobt mich oft – allerdings macht ihr eine Sache wohl weniger Freude:

Ich neige zu recht rüpelhaftem Verhalten gegenüber anderen Rüden, wir kommen an keinem vorbei, ohne dass ich mich in die Leine werfen und heftig, lautstark echauffieren will...frown

Das darf ich aber alsbald auf dem Hundeplatz üben, ich werde berichten...