Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Muzzly

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 03.02.2021
Der kleine Mr. Muzzly ist so stark

Liebes pro-canalba-Team,

Muzzly ist jetzt seit einem Jahr unser kleiner Augenstern. Ein echter Haudegen, Kämpfer und super lieber Hund.

Abgemagert, mit einer offenen Wunde am Hinterlauf, schütterem Fell und Hautjucken kam der kleine Muzzly zusammen mit Balthes zu uns. Schon ein paar Wochen nach der Ankunft war er plötzlich total nervös und lief ständig verwirrt gegen die Wand. Unser Tierarzt stellte eine lebensbedrohliche Neosporose fest. Es folgten viele Wochen mit Antibiotika. Das hat ihm das Leben gerettet.

Muzzly hat all die Jahre im Tierheim so viel gemeistert und überlebt. Diese schwere Erkrankung hat er auch hinter sich gelassen. Und bei allen Erfahrungen ist er ein offener, wenig schreckhafter, ruhiger Hund, der sich zu behaupten weiß. Wenn's um Leckerlis geht, ist er nicht zimperlich. Wenn man da nicht aufpasst und den Finger nicht schnell genug wegzieht, kann es schon mal wehtun.

Wenn er etwas haben möchte, zieht er die Schnauze auf der einen Seite nach hinten.

Er sieht nicht mehr viel und hört mit seinen mittlerweile 15 Jahren auch nicht mehr gut. Auch sein Orientierungssinn fällt immer mal wieder aus. Deshalb bleibt er beim Gassigehen immer ganz an meiner Seite.

Mit seinem Kumpel Balthes versteht er sich gut. Ja, er ist für ihn sogar eine wichtige Stütze, da Prinz Balthes überhaupt nicht gern allein sein mag. Draußen ist es mit beiden super entspannt, sie interessieren sich fast gar nicht für andere Hunde. Interessant ist, dass beide lieber drinnen im warmen Körbchen liegen, statt im Sommer in der Sonne im Garten.

Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir uns um diesen alten Hund kümmern dürfen. Er hat es so verdient.

Das Frauchen von Muzzly & Balthes

 

Eintrag vom 04.02.2020
Seelenhund Muzzly hat jetzt bei uns sein Zuhause

Liebes pro-canalba Team,

herzlichen Dank für Eure großartige Arbeit!!!!

Muzzly ist heute den dritten Tag bei uns. Und mit seinen 14 Jahren, die er im Tierheim leben musste, ist er so wunderbar. Lieb, freundlich, aufmerksam, anhänglich. Naja, und einen riesen Heißhunger hat er. Und gleich am Ankunftstag hat er das erste Mal sein Körbchen entdeckt. Das war so wunderbar zu erleben, sein erstes eigenes weiches Körbchen. Seine offenen Fellstellen behandeln wir jetzt erstmal mit Heilsalbe. Sein Kot ist gespickt mit Bandwürmern, aber das kriegen wir mit Tabletten ganz schnell in den Griff. Alles okay.

Bis bald.