Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Annelore

Rasse
Englisch Setter

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 04.05.2021
Ein Jahr mit Annelore ...

...ist ganz schnell vorbeigegangen.

Was da im April 2020 kontaktlos an mich übergeben wurde hat sich ganz gewaltig verändert! Die kleine schüchterne Maus wurde zu einem wilden Feger und einem totalen Schmushund. Dauernd ist sie im Laufschritt unterwegs - egal ob zuhause oder draußen - alles muss schnell gehen.

Seht selbst was Anne an Facetten hat.

Eintrag vom 13.04.2021
Es lässt sich aushalten ...

Hallo zusammen, ich bin's wieder, die Annelore und ich muss Euch sagen, es lässt sich hier so gerade aushalten.

Bitte seht selber ... Es ist immer so schwer, die genau richtige Lage zu treffen - man sind das Luxusprobleme ...

Eintrag vom 04.10.2020
Kaum ist der Tag der Deutschen Einheit vorbei...

...hat sich unser Lörchen entschlossen, auch zukünftig ohne Leine auf dem Feld zu laufen. Dann kann sie mit Zampa herrlich Nachlaufen spielen, was sie sehr gerne macht. Beide stecken ihre Fellnasen nun gemeinsam in die Mauselöcher am Wegesrand.

Eintrag vom 22.06.2020
Lörchen hat Geburtstag!

Hoch soll sie leben, hoch soll sie leben, dreimal hoch! Da wird der kleine Feger doch 2 Jahre alt. Hat sie groß gefeiert, mit einer Runde extra Knuddeln, Spielen und Spazieren gehen. Sie hat Spaß und fühlt sich pudelwohl ... äh, setterwohl!

Eintrag vom 16.06.2020
Annelore und Zampa machen Urlaub

Annelore und Zampa sind urlaubsreif. Von der vielen und anstrengenden Arbeit (Schlafen, Fressen, Spazieren, Mäuse- und Fasanenjagd) sind beide sehr erschöpft. Also auf in den Norden! Zum Glück ist das Serviceteam (Frauchen und Herrchen) ja auch dabei, somit sollte alles prima laufen. Hier könnt ihr sehen wie aufregend das war...

Eintrag vom 26.04.2020
Und wieder eine happy Ente, diesmal für Annelore

Kaum war Annelore gestern Nachmittag im neuen Zuhause angekommen, musste sie feststellen, dass da schon ein großer Kerl ist! Macht nix, ganz Mädel hat sie sich sofort eingeschmeichelt und den Zampa erst mal abgeleckt. Der wusste gar nicht wie ihm geschieht und hat still gehalten. Annelore hat aber noch deutlich Angst. Sie kennt noch nicht viel, Geräusche, Bewegungen alles kann sie noch irritieren. Beim Spielen im Garten ist davon allerdings nichts mehr zu merken gewesen. Und wieder im Haus hat sie sich sofort die Ente von Zampa geschnappt und mit ihr ganz wild gespielt. Der Tag war dann um 22 Uhr erst mal zu Ende, da fielen ihr dann auf dem Sofa liegend endlich die schwarzen Knopfaugen zu. Um 23:30 Uhr alle Mäuse noch mal in den Garten zum kommunalen Pipi machen, dann ins Bett. Au weia, der Zampa sofort in sein Körbchen, nur Annelore kennt wohl kein Körbchen. Sie lief noch eine gute halbe Stunde rum, irgendwann fiel sie um. Dem Hund gehts wohl schlecht, nein jetzt ist er aus ... Und Ruhe war, bis heute Morgen ...