Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Paul

Mein Name im Tierheim
Flippy

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 26.02.2021
Ein Platz an der Sonne

Von Tag zu Tag werde ich unternehmungslustiger. Wenn Frauchen die Jacke anzieht, hält es mich nicht mehr auf dem Sofa. Dann renne ich zur Tür, weil ich mich so auf den Spaziergang freue.

Mit meinem Kumpel Speedy verstehe ich mich prima. Er zeigt mir die Mauselöcher, die ich dann mit großem Vergnügen ausbuddele. Ich liebe es in der Sonne zu liegen. Mit dem Kater Max habe ich auch Frieden geschlossen. Er hat wohl gemerkt, dass er von mir nichts zu befürchten hat.

Eintrag vom 14.02.2021
Schneespaziergang

Bei der Kälte habe ich gar keine Lust zum Spazierengehen. Zum Glück weiß ich schon ganz genau, wo ich jetzt hingehöre. Wenn ich nicht mehr weiter will, drehe ich um. Da helfen auch keine Leckerlis.

Eintrag vom 06.02.2021
Im neuen Zuhause angekommen

Hallo, liebe Tierschützer und Hundefreunde,

nach der langen Reise von Italien nach Deutschland brauchte ich zum Glück nicht mehr allzu lange im Auto auszuhalten, bis ich in meinem neuen Zuhause angekommen bin. Am ersten Tag habe ich erstmal das Haus und den Garten gründlich erkundet. Das war alles so spannend, dass ich immer wieder die Treppe herauf und herunter gelaufen bin. Dann war ich sehr müde und habe mich lange ausgeruht. Inzwischen kenne ich mich schon gut aus und melde mich, wenn ich in den Garten möchte. Am schönsten finde ich es, auf dem Sofa zu kuscheln oder mich im Sessel zusammenzurollen. Aber inzwischen gefällt mir das Spazierengehen an der Leine in den Feldern oder im Wald auch ganz gut. Einige Hundekollegen aus der Nachbarschaft habe ich schon kennengelernt. Weil ich zu allen nett bin, sind die meisten zu mir auch nett. Mein Hundekumpel Speedy, der mit uns im Haus wohnt, knurrt manchmal, wenn er denkt, dass ich ihm etwas wegnehmen will. So langsam merkt er anscheinend, dass er von mir nichts zu befürchten hat. Den Kater Max finde ich ganz toll. Wenn ich ihm zu nahe komme, faucht er. Das stört mich nicht. Aber Frauchen sagt, dass ich lieber weggehen soll. Weil ich immer Hunger habe, hat mir Frauchen ein Spielzeug gegeben mit lauter kleinen Schubfächern, in denen Futterstückchen versteckt werden. Das war für mich kein Problem. In Sekundenschnelle hatte ich heraus, wie man an die Happen kommt. Ich bin gespannt, was ich noch alles entdecke.

Bis bald! Euer Paul